Dr. Udo Baer Veranstaltungen

Webinar: Masken der Angst bei Kindern und Jugendlichen – Auswirkungen von Corona

Corona und all das, was die Pandemie an Veränderung hervorbringt, ruft Ängste hervor oder verstärkt vorhandene Ängste. Diese Angst ist oft still und wortlos. Sie maskiert sich. Welche Ängste das sein können, in welchen Formen sie sich zeigt oder versteckt und wie pädagogische Fachkräfte damit umgehen können, wird praxisnah und in Bezug auf die konkreten Erfahrungen und Herausforderungen der Teilnehmer*innen erarbeitet.

Online-Vortrag: Gegen Ohnmacht hilft Machen – mit Udo Baer

Online-Vortrag im Rahmen des kostenlosen Infotages der Zukunftswerkstatt therapie kreativ

Bei unseren Info-Veranstaltungen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, uns und unsere Arbeitsweise kennenzulernen. In praxisorientierten Workshops mit Selbsterfahrungselementen können Sie die Kreative Leibtherapie praktisch ausprobieren. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung aufgrund der Hygienemaßnahmen zwingend erforderlich ist! Unsere Workshops werden in den verschiedensten Bereichen angeboten, diese beziehen sich auf Kunst, Musik, Tanz, Kinder und Jugendlichen, Clownerie in Therapie sowie den IGP Themen!

Online-Vortrag: Kinderängste/Kinderdruck – wie helfen? Mit Udo Baer

Viele Ereignisse können Kindern Durch machen und Ängste hervorrufen: Trennungen, Krieg, Verluste … auch Atmosphären, die durch Druck und Ängste der Eltern entstehen. Wie können wir die Kinder auffangen und ihnen Halt geben? Udo Baer berichtet von konkreten Erfahrungen und gibt praktische Hinweise für den Alltag.

Webinar: Kinderrecht/Kinderwürde – mit Udo Baer

Online-Vortrag: Die geheimen Gefühle der Kinder

Es gibt zahlreiche Gefühle, die Kinder und Jugendliche nicht oder selten in Worten äußern können: von der Liebe über das Verantwortungsgefühl bis zu Scham und Schuld. Oft werden sie von Verstummen oder Unruhe und anderen Verhaltensweisen verdeckt. Sie können unterschiedliche Quellen haben, die uns Erwachsenen oft verborgen bleiben. Wie sich diese Gefühle äußern, woran sie erkannt werden können, auch wenn sie verquert daherkommen, und was Kinder und Jugendliche brauchen, wird Dr. Udo Baer diesem Vortrag darlegen.